Konfliktmanagement / Mediation 2017-09-18T14:39:04+00:00
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Konfliktmanagement / Mediation

Außergerichtliche Streitbeilegung im Bauwesen

Unsere langjährigen Erfahrungen im Bauwesen zeigen, dass Bauprozesse ein hohes Konfliktpotential bergen. In der Regel landen „ausweglose“ Fälle irgendwann vor Gericht. Doch dieser Weg, Streitigkeiten zu lösen, hat Schattenseiten:

  • Gerichtsprozesse sind kosten- und zeitintensiv; im schlechtesten Fall können sie ein Bauprojekt über Jahre verzögern.
  • Die Konfliktparteien sind auf die finale Entscheidung des Richters, Schiedsgutachters oder Adjudikators angewiesen; sie geben die Verantwortung für diese Entscheidung ab.
  • In den seltensten Fällen sind alle Konfliktparteien mit dem Gerichtsurteil tatsächlich zufrieden; mindestens eine Partei fühlt sich als „Verlierer“.

Aufgrund dieser Erkenntnisse und Erfahrungen wenden wir seit einigen Jahren ein konstruktives, nachhaltigeres Konfliktbearbeitungssystem an, das die Interessen aller Konfliktbeteiligten gleichwertig berücksichtigt: die außergerichtliche Streitbeilegung durch einen Baumediator.

Ein Baumediator unterstützt Sie bei der Vermeidung, Bearbeitung und Lösung von Konflikten. Er kann in allen Phasen eines Bauprojekts tätig werden: vorbeugend innerhalb von Vertragsverhandlungen, begleitend während der Projektrealisierung, nach Abschluss eines Projekts oder im situativen Einzelstreitfall.

Wie verläuft eine Mediation im Konfliktfall?

Mediation ist eine Methode, Konflikte zu klären – mit dem Ziel, eine einvernehmliche Lösung für alle Beteiligten zu finden. Ein Mediator führt als allparteilicher Dritter durch diesen strukturierten Prozess. Dabei wendet er Kommunikationstechniken an, die es den Konfliktparteien ermöglichen, eine eigene, tragfähige Lösung für ihre Auseinandersetzung zu finden. Im Gegensatz zu anderen Verfahren trifft der (Bau-)Mediator keine Entscheidung und spricht auch keine Empfehlungen aus; alle Ergebnisse werden von den Medianden selbst erarbeitet. Auf Wunsch können diese Ergebnisse in einer verbindlichen Abschlussvereinbarung festgeschrieben und auch notariell beurkundet werden.

Vorteile der Mediation im Bauwesen

  • Mediation ist im Vergleich zu gerichtlichen Streitverfahren oder schiedsrichterlichen Tätigkeiten sehr kostengünstig.
  • Mediation ist ein effizientes Verfahren. Die Konfliktlösung nimmt relativ wenig Zeit in Anspruch.
  • Mediation orientiert sich an den Interessen aller Konfliktparteien.
  • Mediation stellt sicher, dass die Konfliktbeteiligten ihre Handlungsfähigkeit im Bauprozess schnell zurückerlangen.
  • Mediation trägt langfristig zur Verbesserung der Kommunikation zwischen den Parteien bei.
  • Mediation findet in einem geschützten Rahmen statt (Vertraulichkeit).
  • Gemeinsam erarbeitete Lösungen wirken nachhaltiger als solche, die von Dritten vorgegeben werden.

Für die Gewährleistung der professionellen Umsetzung dieser Verfahrensweise absolvierten beide Partner die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator bei der IHK.

Als Wirtschaftsmediatoren sind Dr. Ralph Bartsch und Nils Warning innerhalb einer assoziierten Partnerschaft mit Ponschab & Partner Mediatoren tätig.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.