Project Description

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Kramertunnel, Verlegung B23 neu westlich Garmisch Partenkirchen

Auftraggeber
Staatliches Bauamt Weilheim

Aufgabenstellung
Beratung des Staatlichen Bauamts Weilheim und der beteiligten Planer bei der Ausarbeitung der Ausschreibungsunterlagen aus technisch-vertraglicher Sicht. Prüfung der der Ausschreibung zugrunde liegenden Pläne auf Übereinstimmung mit den textlichen Beschreibungen der Ausschreibungen. Plausibilitätsprüfung der Ausschreibungsunterlagen auf Vollständigkeit, Verständlichkeit und Kalkulierbarkeit.

Projektbeschreibung
Die Baumassnahme umfasst den Neubau eines einröhrigen Gegenverkehrstunnel durch das Kramermassiv. Etwa 45 m parallel zur Tunnelröhre verläuft der Erkundungsstollen, der im Zuge der Baumassnahme zum befahrbaren Rettungsstollen ausgebaut wird. Die Fahrröhre des Haupttunnels ist 3.604 m lang und hat in regelmäßigen Abständen Nothaltebuchten und Querschläge zu dem Rettungsstollen. An den Portalbereichen Nord und Süd des Tunnels werden Betriebsstationen mit Kabelgängen und Auffangbecken errichtet. Zur Be- und Entlüftung des Tunnels wird ein Abluftschacht mit einem obertägigen Abluftbauwerk inkl. Zufahrt errichtet.

Baukosten
unbekannt

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.